Schmerzbehandlung

Viele Menschen leiden unter entzündlichen oder nichtentzündlichen Veränderungen der Gelenke, die sie in ihren Alltagstätigkeiten beeinträchtigen. Häufig sind die Hände betroffen. Obwohl wir unsere Hände buchstäblich von morgens bis abends benutzen, schenken wir ihnen recht wenig Beachtung. Im Alltag belasten wir sie ständig, wir tun aber wenig um dies auszugleichen. Häufig suchen wir uns erst dann Hilfe, wenn Schmerzen und Einschränkungen zu groß werden.
Gezielte Handgymnastik ist sowohl vorbeugend als auch akut wirksam.

Mögliche Diagnosen sind:
Arthrosen der Hand
– Polyarthritis/Arthritis

Typische Erscheinungsbilder sind:
Schmerz in den Gelenken bei Bewegung, der bei bestimmten Tätigkeiten ständig zunimmt.
– Schwellung der Gelenke.
– Ruheschmerz.
– Eingeschränkte Beweglichkeit.
– Morgensteifigkeit der Finger/Hände.
– Kraftverlust.

Im Alltag neigt man dazu, die schmerzenden Gelenke zu schonen und wenig zu beanspruchen. Dies führt jedoch dazu, dass diese mit der Zeit ihre Beweglichkeit und Funktion verlieren.
Im Rahmen der Therapie wird erarbeitet, wie die Betroffenen ihre Hände gelenkschonend und möglichst schmerzfrei einsetzen und so alltägliche Handlungen wieder durchführen können.
Dazu werden unter anderem verschiedenste Hilfsmittel angeboten, die den Alltag erleichtern.