Propriozeptiven Wahrnehmung

Hierbei handelt es sich um die Tiefensensibilität. Im Vordergrund steht hier die Wahrnehmung des eigenen Körpers. Es werden drei Sinne zusammengefasst. Der Stellungssinn, der Bewegungssinn und der Kraftsinn.

Stellungssinn (informiert über die Lage unserer Gliedmaßen, Stellung von Körperteilen und     die Abschnitte der Körperteile zueinander im Raum)
Bewegungssinn (informiert über Ausmaß, Tempo und Richtung von aktiven und passiven Bewegungen)
Kraftsinn (informiert darüber, wie viel Muskelkraft wir aufwenden müssen um die Schwerkraft zu überwinden oder einen Gegenstand zu heben.

Störungen der propriozeptiven Wahrnehmung können unter anderem wie folgt aussehen: